Hochfrequenz-Lötstand mit vier Arbeitsplätzen

Dezember 2016

Für einen weltweit führender Hersteller auf dem Gebiet Wanderfeldröhren und Verstärkern für Raumfahrtanwendungen, entwickelt und fertigt die Firma Marquis einen HF-Lötstand, an welchem gleichzeitig an bis zu vier Arbeitsplätzen gefertigt werden kann.

Beim induktiven Löten wird der elektromagnetische Induktionseffekt zur Wärmeerzeugung genutzt. Es wird ein im Wechselstromkreis befindlicher Induktor so angebracht, dass er die Bauteile umschließt. Der Induktor kann durch eine geschickte Formgebung gezielt nur diese Lötstelle erhitzen. Um ein den Qualitätsanforderungen entsprechendes Ergebnis zu erhalten, müssen die Bauteile hierbei in einer überwachten Stickstoff-Wasserstoff-Atmosphäre gelötet werden.

Trotz der geforderten, äußerst kompakten Bauform für die vier Arbeitsplätze müssen dabei zu jeder Zeit höchste Sicherheitsrichtlinien, sowie geltende EMV- und EG-Richtlinien eingehalten werden.

MARQUIS hat einen Neuen – Neuer Katalog der Vakuum- Beschichtungstechnik 2016 jetzt verfügbar!

Mit unserem völlig neu gestaltetem Katalog bieten wir Ihnen zukünftig eine noch bessere Darstellung und Auswahl an unseren Produkten und Dienstleistungen:

  • Rund 60 Seiten aktuelle Information zu unseren Produkten und Dienstleistungen aus dem Bereich der Vakuum- und Beschichtungstechnik
  • Das Volumen wurde um rund 30% erweitert zugunsten einer besseren Darstellung, Beschreibung und Übersichtlichkeit.
  • Zahlreiche Neuheiten und Entwicklungen – aber auch Hintergrundinformation zur Anwendung – fanden darin ihren Platz: Beschichtungsanlagen der Standard-M-Reihe jetzt bis M 1200, Vorstellung Thermoschild für das kabellose Temperaturerfassungssystem kT-hv, Software UNIFORMITY 3D von Table Mountain Optics zur Verteilungsblendenberechnung, u.v.m.

 

 

Möchten Sie den Katalog in Papierform zugesandt haben, so benutzen Sie bitte unser Kontaktformular!

Kabellose Temperaturmessung

 

Zur Optatec 2014 haben wir erstmals unser neu entwickeltes kabelloses Temperaturmesssystem für hochvakuum-Anlagen kT-hv vorgestellt.
Mit Hilfe der drei Messfühler werden Temperaturen an bewegten Objekten gemessen und per Funk übermittelt.
Die Messung liefert sehr genaue Werte in Echtzeit, über die gesamte Laufzeit des Prozesses hinweg.
Die empfangenen Daten werden angezeigt, archiviert und können zur Prozesssteuerung herangezogen werden.

Nähere Informationen hierzu: LINK ZUM FLYER

ktv

 

Hausmesse 2014

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Kunden für den zahlreichen Besuch und Teilnahme an unserer diesjährigen Hausmesse.

Wir haben uns sehr gefreut das wir an den Messetagen Kunden und Partner aus Deutschland, Schweiz. Österreich und Weißrussland begrüssen durften.
Durch die zahlreichen Gespräche mit unseren Kunden konnten wir erfahren, wo der Schuh etwas drückt.
Gerade dieser Dialog ist für uns sehr wichtig, denn als mittelständischer Anlagenbauer und Anbieter von kundenspezifischen Sonderlösungen sind wir besonders auf das Feedback unserer Kunden angewiesen.
Wir hoffen es ist uns gelungen, bei unserer Veranstaltung einige neue Impulse für die tägliche Arbeit zu geben.
Erinnert sei an die Vorstellung der Plasmaquellen der Firma CCR, unsere drahtlose Funktemperaturmessung kT-hvsowie das Optische Monitoringsystem der Firma EssentOptics.


Wir freuen uns auf zukünftige Projekte zusammen mit Ihnen.
  

                   
 

Neuheit

                                  
Innerhalb der Beschichtunsanlagenreihe M wurde eine neue Type entwickelt.
Mit den Innenkantenlängen des Rezipienten von 600 x 800 x 600mm
und Außenmaßen von 1400 x 1600mm, fügt sich diese Neuentwicklung nahtlos
in die M-Reihe der Beschichtungsanlagen M400, M500 und M700 ein.
 
Nähere Informationen in Kürze:
 
 Vakuum
Beschichtungstechnik
Aufdampfanlagen
 
Seite 2 von 2