Fernwirkanlage

In der Fernwirkanlage werden sämtliche anlagenrelevanten Daten kundenspezifisch gesammelt und anschließend über eine Fernwirkstrecke per Fernwirkprotokoll an den gewünschten Zielort, zum Beispiel an eine zentrale Fernwarte übermittelt. Zudem kann von dort durch Befehlsvorgaben aktiv auf den Prozess der Anlage Einfluss genommen werden. So können einzelne Maschinen gezielt verfahren werden oder auch übergeordnete Sollwertvorgaben, wie zum Beispiel für den Wasserhaushaltsregler, übermittelt und reguliert werden.
Unsere Fernwirkanlagen basieren in der Regel auf Siemens S7-Standardkomponenten.